Baulärm durch umfangreiche Bauarbeiten im Bereich Bahnhof Markranstädt

Die Deutsche Bahn führt vom 2. bis 13. August (in den Tag- und Nachtsperrpausen) umfangreiche Gleisbau- und Oberleitungsarbeiten im Bereich Bahnhof Markranstädt (im Bereich des ehemaligen Bahnüberganges Nordstraße) durch.

Bei diesen Baumaßnamen werden die Gleisanlagen mit den Weichen und den Entwässerungsanlagen erneuert sowie die Oberleitungsanlagen für das neue Elektronische Stellwerk (ESTW) in Leipzig-Plagwitz umgebaut.

Trotz Einsatz lärmgedämpfter Arbeitsgeräte und Gleisbaumaschinen lassen sich ruhestörende Geräusche nicht vermeiden. Die Deutsche Bahn bittet Reisende und Anwohner um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

(Quelle: Deutsche Bahn)