Baum der Völkerverständigung

In Leipzig wurde am Freitag der erste „Baum der Völkerverständigung“ in Probstheida gepflanzt.

Dies geschah im Rahmen der Aktion „Baumstarke Stadt“. Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal setzte den ersten Spatenstich zum Erhalt der deutsch-ungarischen Freundschaft.

Mit der Stellvertreterin des Vereins DDR-Ungarn Márta Gergely pflanzte er eine Vogelkirsche zum Zeichen der Verbundenheit.