Baum sorgt für PKW-Schaden

Eine starke Windböe hat am Freitagnachmittag in Zwickau einen 4 Meter hohen Baum zu Fall gebracht.

Ein 57-Jähriger befuhr mit seinem Toyota gerade die Bahnstraße als in Höhe des Hausgrundstücks Nummer 58 der Ahornbaum umstürzte. Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte der Toyota-Fahrer kein Ausweichen mehr verhindern und prallte gegen den Baumstamm. Der 57-Jährige blieb unverletzt. Am PKW entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.