Baumfällungen bis Ende Februar 2020 geplant

Chemnitz- Bei den kontinuierlich stattfindenden Baumkontrollen gerieten einige Chemnitzer Bäume ins Visier. Diese müssen umgehend gefällt werden, weil sie die Verkehrssicherheit gefährden. Demnach sind alle Maßnahmen dringlich und ausnahmslos.

Alle Gehölzunterhaltungsmaßnahmen sind gesetzlich zulässig und stellen keinen Verstoß gegen das Gesetz dar (§ 39 BNatSchG oder § 25 SächsNatSchG).

Nachdem die Bäume gefällt wurden sind, gehören sie der Baumfällung beauftragten Firma. Bereits im November begannen erste Fäll-Maßnahmen. Bis Ende Februar nächsten Jahres sollen diese vorbei sein.

Hier finden Sie die betroffenen Bäume:

Herunterladen© Stadt Chemnitz