Baumkonzept zu halbherzig

Noch bevor über das Baumkonzept für Haupt- und Neumarkt beraten wurde, stößt es auf erheblichen Widerstand.

Die SPD Fraktion hatte bereits im vergangenen Jahr den Vorschlag gemacht, die beiden Innenstadtplätze mit Bäumen grüner zu gestaltet. Ein entsprechendes Konzept wurde jetzt von der Verwaltung vorgelegt.

Es sieht in drei Varianten die Pflanzung von einem, zwei oder auch drei Bäumen auf einem der beiden Märkte ums Rathaus vor. Nach Meinung der Initiatoren des Vorhabens eine viel zu halbherzige Lösung, sie wollen nun Nachbesserungen erreichen.

Interview Ulf Kallscheidt – SPD Stadtratsfraktion

Die Chemnitzer Fraktion der SPD will nun auf eine Überarbeitung oder auch Nachbesserung des Konzeptes drängen. Ihnen ging es nach eigenen Aussagen um eine Begrünung und nicht um kleine grüne Farbtupfer.

Im Planungsausschuss soll die Vorlage noch einmal beraten und wenn möglich zurück in die Verwaltung gegeben werden, darüber hat aber die Oberbürgermeisterin das letzte Wort.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung