Baustart der Waldschlößchenbrücke verschoben

Am 22. März sollte mit dem Bau der Waldschlösschenbrücke begonnen werden.

Vor drei Jahren wurde das erste mal ein Grundstein gelegt.

Doch der Bau begann damals nicht und auch heute ist noch nichts von Bauarbeiten zu sehen.

Der Großteil der Bürger, bis auf einige Ausnahmen, ist darüber wenig erfreut.

Grund der Verschiebung des Baustarts ist die Auszeichnung Dresdens mit dem Weltkulturerbe-Titel.

Hätten die Verantwortlichen die Planungen für eine Brücke in die Bewerbung für das UNESCO-Weltkulturerbe mit einbezogen, könnte jetzt gebaut werden.