Baustart für Elbbrücke Niederwartha

In Niederwartha wurde am heute der Grundstein für eine neue Elbbrücke gelegt.

Die Verkehrsverbindungen zwischen Cossebaude/Dresden und Radebeul/Coswig, die seit 1945 unterbrochen sind, sollen damit wieder hergestellt werden.

Die Kosten für die 366m lange Brücke belaufen sich auf 14,2 Mio Euro.

Sachsens erste Schrägseilbrücke soll 2008 fertiggestellt sein. Im Vorfeld hatte es Diskussionen um den Bau der Brücke gegeben.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar