Baustart für neue Zufahrtsstraße in Ebersdorf

Chemnitz – Im Chemnitzer Stadtteil Ebersdorf ist der offizielle Baubeginn für die Schaffung einer zweiten Zufahrtsstraße für die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber am Adalbert-Stifter-Weg erfolgt.

Dazu finden derzeit die ersten Maßnahmen statt, bei denen unter anderem das Baufeld vorbereitet wird.

Ab dem 23. Oktober wird dann die Glösaer Straße auf Höhe des Umspannwerks zunächst halbseitig gesperrt. Ab Mai 2018 ist sogar eine monatelange Vollsperrung vorgesehen.

Die neue Straße wird auf einer Länge von 900 Metern durch zwei Kleingartenanlagen zur Erstaufnahmeeinrichtung hindurchführen. Dabei soll die Neubaustrecke eine Breite von knapp sieben Metern und einen zusätzlichen Gehweg erhalten.

Insgesamt werden rund 2 Millionen Euro investiert. Das Bauende ist für Dezember 2018 geplant. Durch die neue Zufahrtsstraße sollen die Anwohner der Erstaufnahmeeinrichtung vom Durchgangsverkehr entlastet werden.