Baustart: Gruppenwache Süd der Leipziger Berufsfeuerwehr

Nachdem in den letzten Wochen die bauvorbereitenden Arbeiten am Untergrund durchgeführt wurden, begann nunmehr das Gießen der Fundamente und das Fertigen des Rohbaus der neuen Gruppenwache Süd der Berufsfeuerwehr in der Zwickauer Straße.    

Diese neue Wache, am ehemaligen „Messegrund“ zwischen Richard-Lehmann-Straße und Eisenbahnstrecke, ist die erste von drei neuen Feuerwachen, deren Bau im Januar vom Leipziger Stadtrat im Rahmen der 2. Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplanes von 2010 bis 2015 beschlossen wurde.

In der Fahrzeughalle der geplanten Gruppenwache sind vier Stellplätze für Einsatzfahrzeuge vorgesehen. Integriert in das ca. 625 m² große Gebäude ist ein zweigeschossiger Gebäudeteil, in dem sich Umkleideräume, Sanitärbereich, Büroräume sowie Schlaf- und Aufenthaltsräume befinden.

Die Gruppenwache Süd ist die erste Feuerwache Sachsens, die im Passivhaus-Standard errichtet wird, und soll im Herbst des kommenden Jahres in Betrieb genommen werden.