„Baustelle betreten erbeten!“

Anfang Juli können sich alle Chemnitzer vor Ort über die Offenlegung der Chemnitz informieren.

Die Baustelle am Falkeplatz beteiligt sich am 12.Juli am so genannten Architektursommer Sachsen. Dabei geben Fachleute einen Einblick in ihre Arbeit und erläutern die Projekte, wie eben die Offenlegung des Flusses.

Seit knapp einem Monat wurden hier mehr als 40 Meter der alten Flussabdeckung entfernt. Bis Mai kommenden Jahres sollen die insgesamt 158 Betondeckel komplett verschwunden sein.

Neben der Baustelle am Falkeplatz gibt es beim Architektursommer Sachsen auch tiefere Einblicke in das Projekt Uferpark und ins Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium.