Baustellen sorgen für Staupotential

Chemnitz – Seit Mittwoch sorgen zwei neue Baustellen in Chemnitz für Staupotential.

Auf der Wittgensdorfer Straße wird die Fahrbahn zwischen A4 und Paul-Fischer-Weg erneuert. Für die Dauer der Baumaßnahme wird der Bereich für den Fahrverkehr voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Für Anlieger ist eine Zufahrt auf den Paul-Fischer-Weg möglich. Laut Stadt soll die Baumaßnahme bis zum 15. Oktober andauern und rund 110.000 Euro kosten.

Auch auf der Theaterstraße wird die Fahrbahn erneuert. Zunächst wird die Fahrbahn bis 9. Oktober zwischen der Markthalle und dem Falkeplatz voll gesperrt. Anschließend erfolgt die Sanierung zwischen Markthalle und Brückenstraße. Bis zum 14. Oktober kommt es dabei zu Verkehrseinschränkungen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.