Baustelleneinrichtung der Waldschlößchenbrücke beschädigt

In der Nacht zum Dienstag wurde die Baustelleneinrichtung des Zubringers der Waldschlösschenbrücke an der Fetscherstraße beschädigt. Insgesamt sind fünf Verkehrszeichen betroffen. +++

Junge Männer beschädigten Baustelleneinrichtung

Zeit:        13.08.2013, 02.45 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

In der vergangenen Nacht wurde die Baustelleneinrichtung des Zubringers der Waldschlösschenbrücke an der Fetscherstraße beschädigt.

Ein Passant hatte die Polizei informiert, dass sich eine Gruppe junger Männer an der Bushaltestelle Fetscherstraße zu schaffen macht. Alarmierte Polizeibeamte stellten daraufhin sechs Männer im Alter von 17 bis 22 Jahren und eine Frau (19) an der Fetscherstraße fest. Die Haltestelle war unversehrt geblieben. Jedoch war die Beschilderung der Baustelle zur Zufahrt Waldschlösschenbrücke beschädigt. Insgesamt fünf Verkehrszeichen waren betroffen. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannte. Einer der gestellten Männer (19) hatte zudem ein Baustellenschild bei sich.

Die Dresdner Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Quelle: Polizei Dresden