Bautzen: Laster landet im Graben

Kurioser Glätteunfall bei Bautzen am Mittwochvormittag: Der Fahrer eines ungarischen Sattelzuges befuhr die nur etwa drei Meter breite Staatsstraße 110 zwischen Bünnewitz und Mehlteuer (Landkreis Bautzen) und wollte an einer engen Kreuzung rechts abbiegen.

Der Fahrer erkannte offenbar wegen des vielen Schnees den Straßengraben nicht und rutschte in den Graben. Der Sattelauflieger blieb an einem Straßenschild hängen.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Lkw musste aufwändig geborgen werden. Die Staatsstraße war stundenlang voll gesperrt. Die Polizei äußerte vor Ort die Vermutung, dass der Fahrer dem Navigationssystem gefolgt ist, was ihn offenbar in die Irre führte.

Quelle: News Audiovision

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar