Bautzen: Metalldiebe schänden Kaiser-Rudolf-Denkmal

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag das Kaiser-Rudolf-Denkmal am Reichenturm in Bautzen geschändet, indem sie zwei kupferne Speere vom etwa acht Meter hohen Denkmal abrissen.

Dabei sind die Hände der Wächter abgebrochen. Das Denkmal war erst 2011 durch Spenden des Rotary Clubs aufwändig restauriert worden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht dringend Zeugen. Der Schaden wird laut Polizei auf etwa 8.000 Euro geschätzt

Quelle: News Audiovision

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar