Bautzen: Prozessauftakt gegen Drogenhändler

Ein mutmaßlicher Drogenhändler muss sich ab heute vor dem Gericht in Bautzen verantworten.

 Der 33-Jährige steht wegen des gewerbsmäßigen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln vor dem Landgericht Bautzen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, in mindestens 430 Fällen Haschisch und Crystal im Wert von mehreren Tausend Euro verkauft zu haben. 
 
 Der gelernte Einzelhandelskaufmann soll das Rauschgift an weibliche Kunden gegen sexuelle Leistungen weitergegeben haben. Der Angeklagte bestreitet die Taten. Das Gericht hat viele Zeugen geladen und für den Prozess zwei Verhandlungstage angesetzt. Dem Angeklagten droht im Falle einer Verurteilung eine Freiheitsstrafe bis zu 15 Jahren.        

  ++ Keinen Plan für das Wochenende? Der DRESDEN FERNSEHEN Veranstaltungskalender hilft Ihnen weiter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar