Bazillenröhre in Chemnitz wird saniert

Chemnitz- Am Dienstag beginnt die Sanierung der sogenannten Bazillenröhre in Chemnitz.

Mit einem Sandstrahl-Verfahren soll der Tunnel am Hauptbahnhof von der alten Farbe und Graffiti befreit werden. Neben kleinen Reparaturen an Wänden und Böden, wird auch die Decke neu angestrichen. Bis zum 4. Juni sollen die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sein. Die Arbeiten, deren Kosten um die 252.000 Euro betragen, werden von der Firma Grötz Bauunternehmung GmbH durchgeführt.