BBVL-Verstärkung im Doppelpack

Das Team der Bundesliga-Basketballerinnen des BBV Leipzig nimmt immer konkretere Formen an. So kehrt nun mit Katharina Wohlberg eine alte Bekannte zurück in den Adlerhorst. Die 1,85 m große Centerin spielte bereits 2005/06 und 2007/08 für die Eagles und war seitdem für die Solent Suns in der ersten englischen Liga und für die BG Rotenburg-Scheeßel aktiv. Vom Vizemeister der zweiten Bundesliga Nord bringt Wohlberg zudem Britta Hueske mit. Das bedeutet Verstärkung im Doppelpack.

Denn die 25-jährige sammelte bereits in Wolfenbüttel Erstliga-Erfahrung und war in der vergangenen Saison in Rotenburg mit 16 Punkten pro Spiel eine wichtige Stütze des Teams. „Katharina passt zu Leipzig mehr denn je, sie ist eine Wunschspielerin und ich bin froh, dass wir sie verpflichten konnten“, freut sich Eagles-Coach Steffen Merker.

„Britta ist die perfekte Ergänzung zu ihr, beide kennen sich mehrere Jahre als Spielerduo und sind gut aufeinander abgestimmt. Sie weiß, was es heißt erfolgreich zu arbeiten und bringt auch diese Motivation mit.“ Während Merker Wohlberg als Kämpferin und Antreiberin sieht, die im Team eine tragende Rolle spielen soll, soll Hueske als Guard das Spiel mitgestalten und ihre hervorragenden Wurfqualitäten einbringen. Angesichts von 40 Prozent Trefferquote von der Dreipunktlinie in der vergangenen Saison eine berechtigte Hoffnung.

„Ich habe gute Erinnerungen an meine Zeit in Leipzig und wollte nach meinem Staatsexamen in jedem Fall wieder erste Liga spielen“, begründet die 28-jährige Wohlberg ihren Wechsel. Für die kommenden Saison wünsche sie sich, mit den Eagles besser abzuschneiden als sie in den vergangenen Jahren. „Persönlich hoffe ich, etwas bewegen zu können.“ Daneben freue sie sich, wieder zusammen mit Britta Hueske spielen zu können.

„Wir sind ein eingespieltes Team und Kathi hat großen Anteil daran, dass ich zum BBVL gewechselt bin“, so die 1,76 m große Aufbau- und Flügelspielerin. „Meine ersten Eindrücke von Vorstand, Trainer und Mitspielerinnen sind jedenfalls super.“ Ihr Ziel sei es mit dem Team nicht abzusteigen „und vielleicht sogar die Playoffs zu erreichen“. Sie hoffe daher, mit vielen Punkten ihren Anteil dazu beitragen zu können.