Beach Volleyball am Flughafen

Am vergangenen Wochenende wurde am Flughafen Leipzig/Halle gepritscht und gebaggert.

Die zweite Auflage der Mitteldeutschen Meisterschaften im Beachvolleyball lockte Damen- und Herrenteams aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen an den Flughafen.

Interview: Theo Struhkamp – Beachwart VVSA

Spielbeginn war am Samstag 10 Uhr auf der Drei-Feld-Anlage. Insgesamt kämpften sich 16 Herren- und 12 Damenteams durch das sandige Turnier und schon bald gab es Favoriten. 

Interview: Theo Struhkamp – Beachwart VVSA

Am Sonntag 15.00 Uhr ging es dann dem Ende zu. Wie schon von Beachwart Theo Struhkamp erwartet siegte bei den Damen Sylvia Andreas vom Dresdner SC mit Teamkollegin Kristin Stöckmann vom VV Grimma. Bei den Herren gab es einen Überraschungssieg: Martin Peiske und Vadimas Nikosorovas vom SV Sietzsch konnten sich gegen die Favoriten Lutz Mühlisch und Axel Roscher vom VC Leipzig durchsetzen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar