Beach&Boat gestartet

Mit zahlreichen Highlights und neuen Trends läutet die Beach&Boat auf der Leipziger Messe die kommende Wassersportsaison ein.

Als größte Wassersportmesse Mitteldeutschlands repräsentiert die Beach&Boat die ganze Vielfalt des Wassersports und -tourismus. Am heutigen Donnerstag öffnete die Messe ihre Tore.

Mit zahlreichen Highlights und neuen Trends läutet die Beach&Boat auf der Leipziger Messe die kommende Wassersportsaison ein. Unter dem diesjährigen Motto „Segel setzen“ soll unter anderem das Leipziger Neuseenland in Szene gesetzt werden.

An den insgesamt vier Messetagen präsentieren rund 150 Aussteller die neuesten Trends rund um Boote, Ausrüstung und Zubehör sowie Wassersport und -tourismus. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre stimmen viele Händler bereits am ersten Messe-Tag optimistisch.

O-Ton-Collage Aussteller

Auch die Traditionsfirma Poucher Boote GmbH ist auf der Messe vertreten. Die Produkte der Faltbootwerft sind in der Wassersportwelt weit verbreitet, denn die Firma liefert nicht nur deutschlandweit. Dennoch musste der mitteldeutsche Traditionsbetrieb vor kurzem Insolvenz anmelden. Geschäftsführer Ingolf Nitschke erklärt warum dieser Schritt notwendig war.

O-Ton Ingolf Nitschke, Geschäftsführer Poucher Boote GmbH: Die Insolvenz ist angemeldet, da ich einen Nachfolger suche. Wir haben schon mehrere Bewerber und in den nächsten zwei Monaten ist das geklärt.

Auf knapp 40 Quadratmetern stellt das Unternehmen sechs Faltboot-Modelle und Zubehör aus. Von der Messe erwartet sich der Faltboothersteller zahlreiche neue Interessenten und blickt optimistisch in die Zukunft.

O-Ton Ingolf Nitschke, Geschäftsführer Poucher Boote GmbH: Wir haben im Moment viele Aufträge zu realisieren. Im Frühjahr ist immer sehr viel zu tun. Und dann haben wir noch mehrere Geschäftsfelder und ich werde dort noch als Berater tätig sein.

Auf der diesjährigen Beach&Boat werden auch zahlreiche Wassersportarten vorgestellt. Wer möchte, kann in einem eigens angelegten Tauchbecken schnorcheln gehen. Zudem gibt es in der Messehalle 4 einen Indoorpool, auf dem weitere Sportarten ausprobiert werden können.

Bis zum Sonntag werden auf der Beach&Boat rund 18.000 Besucher erwartet.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar