Beantragung von Fluthilfe bei der Stadtmission Dresden

Bei der Diakonie-Stadtmission Dresden in der Georgenstraße 1-3 in der Inneren Neustadt können ab Montag Flutbetroffene Anträge für Haushaltsbeihilfe erhalten. Diese Beihilfe gilt für Privathaushalte und beträgt maximal 1500 Euro. +++

Betroffene Personen sollten folgende Unterlagen mitbringen: Personalausweis, Bestätigung über Flutbetroffenheit durch das Ortsamt, Nachweis über weitere Personen im Haushalt und einen Nachweis über bereits erhaltene Leistungen. Zudem sind Fotos, die den Hochwasserschaden dokumentieren, hilfreich.

Die Beratungsstelle befindet sich in der Georgenstraße 1-3, 2. Obergeschoss.

Die Öffnungszeiten sind:
Montag  9 – 16 Uhr
Dienstag 9 – 18 Uhr
Mittwoch 9 – 18 Uhr
Donnerstag 9 – 16 Uhr
Freitag 9 – 15 Uhr

Außerdem ist eine Hotline geschalten, unter der Betroffene anrufen können, Tel.: 0351-20 66 022.

Quelle: Diakonisches Werk – Stadtmission Dresden e.V.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar