Bebauungsplan „Tirolerweg“ steht

Mit dem Projekt soll das Neubaugebiet um die Curschmannstraße in Probstheida attraktiver werden. Geplant sind unter anderem eine Anlage für betreutes Wohnen, eine Kindertagesstätte sowie Wohnhäuser.

Das rund 9,5 Hektar große Areal befindet sich südlich der Franzosenallee und östlich der Prager Straße. Es wird von einem privaten Investor auf Grundlage einer Rahmenvereinbarung mit der Stadt seit einem Jahrzehnt schrittweise als Wohngebiet ausgebaut. Der Bebauungsplan soll im September dem Stadtrat zum Beschluss vorgelegt werden.