Beblik und Gruner nominiert

Fliegengewichtler Ronny Beblik wurde von der Nominierungskommission des Deutschen Boxsport-Verband für die anstehenden Weltmeisterschaften der Elite in Aserbaidschan einstimmig nominiert.

Vom 22.09. bis 10.10.2011 kann Beblik  in Baku zugleich die Chance nutzen, eine der begehrten Fahrkarten für die Olympischen Spiele London 2012 zu lösen.

Voraussetzung dafür ist das Erreichen des Viertelfinales zur WM.

Superschwergewichtler und Wölfe-Teamboxer vom 1. BC Döbeln, Philipp Gruner wurde zudem von der Nominierungskommission für die Militär- WM vom 10. bis 24.07.11 in Rio de Janeiro nominiert.

Für Philipp ist dies die erste internationale Bewährungsprobe und stellt zugleich eine tolle Herausforderung für ihn dar, so Landestrainer Olaf Leib.

Der 21 jährige Sportfördergruppensoldat belegte nach Aussage von Leib bei den letzten beiden Deutschen Meisterschaften jeweils einen Finalplatz im Superschwergewicht und empfahl sich damit für die deutsche Boxsportelite und dieser internationalen Einsatzchance.