Begegnungen eröffnet

In der Chemnitz Arena ist am Wochenende die 19. Auflage des Kulturfestivals „Begegnungen“ eröffnet worden.

Mehr als 1000 Zuschauer sahen zum Auftakt die Produktion „Orpheus“ des Straßen- und Aktionstheaters PAN.OPTIKUM. Auf einer 800 Quadratmeter großen Bühne, die direkt über den Zuschauern schwebte, präsentierte die Gruppe fliegende Menschen, Videoprojektionen und Musik. Die Gäste konnten sich während der Aufführung frei bewegen und waren so mitten im Geschehen. In den kommenden zwei Wochen sind zahlreiche weitere Veranstaltungen geplant, darunter Konzerte, Lesungen und Tanzperformances. Karten für das in diesem Jahr unter dem Motto „Transit“ stehende Festival sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.