Begrüßungsgeschenk: Söckchen für Dresdner Babys

Am Freitag hat die Begegnungsstätte der Volksolidarität Dresden in der Altstadt 170 paar Babysöckchen an das Dresdner Jugendamt übergeben. +++

Dessen Mitarbeiter werden die Söckchen dann als Begrüßungsgeschenk an junge Familien verteilen.

Interview: Anett Berthel Mitarbeiterin Jugendamt Dresden, im Video

Die Söckchen werden von Senioren im Jahresverlauf gestrickt und gesammelt.

Interview: Elfriede Fischer und Ursula Nathau, im Video 

Von der freiwilligen Söckchenaktion profitieren bisher etwa 2.000 Familien in Dresden. Die Ausweitung des Projektes ist geplant.

Interview: Martin Seidel Sozialbürgermeister (parteilos), im Video

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar