Behördenrufnummer 115 bald in ganz Sachsen

Die Rufnummer für Bürgerfragen soll in Zukunft sachsenweit eingeführt werden. +++

Das hat das Sächsische Kabinett in einer Sitzung am Dienstag beschlossen.

Bisher ist die einheitliche Behörden-Rufnummer 115 in Leipzig, Dresden und Chemnitz verfügbar. Seit der Einführung ist sie für 1,3 Millionen sächsische Bürger verfügbar. In Leipzig gehen pro Monat etwa 500 Anrufe über die neue Nummer ein, in Chemnitz sind es sogar 1.600.

Deutschlandweit beteiligen sich 12 Länder, 289 Kommunen und 88 Bundesbehörden an dem Projekt.