Behördenzentrum zieht auf B3

Das geplante Chemnitzer Behördenzentrum wird im neu geschaffenen Gebäude auf dem Baufeld B3 untergebracht.

Das entschieden am Mittwochnachmittag die Stadträte. Nötig ist der Umzug, da der Mietvertrag im Peretzhaus an der Elsasser Straße Ende 2010 ausläuft.

Zur Abstimmung standen zwei Varianten, neben dem Baufeld B3 gab es noch ein Angebot vom Vermieter der alten Post an der Straße der Nationen. Hier befindet sich bereits das Amtsgericht. Der Abstimmung im Stadtrat war eine heftige Diskussion voraus gegangen.

Mit der Entscheidung für B3 steht nun auch fest, dass das Areal zwischen Stadthalle und Mittelstandsmeile bebaut wird.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung