Bei Fahrscheinkontrolle: Schwarzfahrerin tritt Kontrolleur ins Gesicht!

Am Mittwochabend führten LVB-Mitarbeiter eine Fahrscheinkontrolle im Leipziger Osten durch. Dabei wurde eine 33-jährige Frau festgestellt, die ohne Ticket unterwegs war. Während der Kontrolle wollte die Frau flüchten. Es kam zu einem Gerangel in der Straßenbahn. +++

Die Frau wehrte sich gegen die Feststellung durch die Kontrolleure mit Händen und Füßen. Dabei trat sie einem 24-jährigen LVB-Mitarbeiter ins Gesicht. Aber auch die Frau erlitt bei der Rangelei leichte Verletzungen am Bein. Wenige Momente später hatte sich die Situation beruhigt. Alle Beteiligten wurden für weitere polizeiliche Maßnahmen zum Revier in der Innenstadt gebracht. Nach kurzen Ermittlungen muss sich die 33-jährige Schwarzfahrerin nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.