Bei Ladearbeiten überfallen

Am Freitagabend war ein Mitarbeiter einer Versandfirma auf der Albin-Trommer-Straße in Zwönitz mit Entladearbeiten beschäftigt.

Plötzlich trat ein maskierter Mann an den 24-Jährigen heran, bedrohte ihn mit einem Messer und zwang ihn, in die Firmenräume zu gehen. Dort forderte er die Herausgabe von Geld. Der Mitarbeiter übergab dem Räuber einen noch nicht bekannten Geldbetrag, woraufhin dieser die Flucht ergriff. Der 24-Jährige blieb unverletzt und rief die Polizei. Die Fahndung verlief ohne Erfolg. Ein zum Einsatz gekommener Fährtenhund nahm eine Spur auf. Die Spur endete auf der Hartensteiner Straße, wo der Täter möglicherweise ein Fahrzeug abgestellt hatte. Der Täter war von schlanker Figur, ca. 1,85 m groß und 20 bis 25 Jahre alt. Er war dunkel gekleidet und trug u.a. ein Kapuzenshirt. Hinweise erbittet die Polizei in Stollberg unter Tel. 037296 90-0.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar