Bei Rot in Kreuzung eingefahren

22.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalles, der sich am Montagmittag auf dem Chemnitzer Sonnenberg ereignet hat.

Die 70-jährige Fahrerin eines Suzukis befuhr die Kreuzung Zieten-/Fürstenstraße offenbar bei „Rot“. In der Folge stieß ihr Pkw mit einem Audi zusammen. Durch den Aufprall wurde dieser wiederum gegen einen Polo geschleudert. Die drei Fahrerinnen hatten Glück im Unglück: Sie blieben unverletzt.

Hier erfahren Sie das Chemnitz-Wetter für die kommenden Tage: Immer aktuell, immer fünf Tage im Voraus!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar