Bei Rot musst Du stehen,…

bei Grün darfst Du gehen! Diese einfache Redewendung hat ein 52-Jähriger auf dem Chemnitzer Kaßberg offenbar gänzlich ignoriert.

Der Fahrer eines Passats achtete an der Kreuzung Barbarossa-/Zwickauer Straße nicht auf die Ampelschaltung. Nachdem er anscheinend bei „Rot“ gefahren war, krachte er mitten auf der Kreuzung gegen einen VW. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. An den Pkw entstand ein Sachschaden von circa 10.500 Euro.

Immer informiert: Mit dem kostenlosen Newsletter von SACHSEN FERNSEHEN!