Bei Rot über die Ampel

Ein 27-Jähriger hat am Freitagnachmittag einen Unfall an der Reichs-/Hartmannstraße verursacht.

Der junge Daewoo-Fahrer missachtete die rote Ampel und wollte geradlinig  die Reichsstraße weiterfahren. Ein auf der Hartmannstraße fahrender Proton-Fahrer kam dadurch ins Schleudern und stieß in der Folge gegen einen haltenden Opel. Bei dem Aufprall erlitt eine 15-jährige Insassin des Protons leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden an den beteiligten PKW wurde auf etwa 5.800 Euro geschätzt.