Bei Verkehrskontrolle erwischt

Auf dem Sonnenberg ist am Montag ein mehrfacher Verkehrssünder entlarvt worden.

Der 44-Jährige war mit gefälschten Kennzeichen unterwegs. Bei der Kontrolle kam ausserdem heraus, dass der Mann keinen gültigen Führerschein hatte. Den hatte man bereits im Oktober 2004 eingezogen. Zudem stellten die Beamten bei der Alkoholkontrolle fest, dass der 44-Jährige einen Alkoholpegel von 2,1 Promille hatte. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Urkundenfälschung, Verstoß Pflichtversicherungsgesetz und Fahren ohne Führerschein verantworten.