Beim Ausweichen kollidiert

Wegen eines Hindernisses hat ein 74-Jähriger am Freitagmittag versucht auszuweichen und ist dabei mit dem Gegenverkehr kollidiert.

Der 74-jährige Toyota-Fahrer befuhr die Limbacher Straße aus Richtung Hartmannsdorf kommend und beabsichtigte nach Limbach zu fahren. Kurz nach der Einfahrt zu den Steinwerken bemerkte er ein Hindernis auf seiner Fahrbahn und wich nach links aus. Offenbar hat er dabei den Abstand zu dem entgegenkommenden PKW Renault Clio unterschätzt. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Beide Fahrer blieben bei der Karambolage unverletzt. An den Fahrzeugen waren Schäden in Höhe von rund 11.000 Euro zu verzeichnen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar