Beim Dresdner Stadtfest wird auch auf dem Wasser so einiges geboten

Im Stadtteil Tolkewitz findet die traditionelle Kanuregatta statt.

Auf dem Bootshausgelände des Vereins Kanusport Dresden e.V.in Dresden-Tolkewitz hat der Verein die Große Dresdner Kanuregatta organisiert.

Dieser Wettkampf ist der größte kanusportliche Wettkampf in Dresden zur Zeit und hat eine lange Tradition. Erstmalig wurde diese Regatta am 22. August 1926 durch den Verein durchgeführt. In diesem Jahr wird erstmalig die Regatta mit den Kanu-Schüler-Spielen verknüpft, welche vom Kanuverein Laubegast e.V. organisiert werden.

Zur Zeit haben sich ca. 250 Sportler aus 14 Vereinen aus ganz Sachsen und Berlin für diese Wettkämpfe angemeldet.

Erstmalig kämpfen auch Sportler vom KVS Prag um die begehrten Medaillen und Pokale.

Neben den Bootsrennen auf der Elbe gibt es auch das Zeitfahren, den Mittelstreckenlauf der Sportler und Wettbewerbe in der Bootsgeschicklichkeit. Unter anderem müssen die Sportler dabei eine Bootsrutsche überwinden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar