Beim Geldwechsel ausgetrickst

Im Chemnitzer Ortsteil Bernsdorf hat ein Mann am Montag die Angestellte eines Blumenladens ausgetrickst.

Am Abend kaufte er einen Blumenstrauß für 7,50 Euro. Er bezahlte allerdings mit einem 100 Euro-Schein und bat um Geldwechsel in verschiedener Stückelung. Dabei brachte er die 37-jährige Angestellte offenbar durcheinander. Nachdem der Kunde das Geschäft verlassen hatte, bemerkte sie das Fehlen von 50 Euro.

Suchen und Finden – mit den Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN!