Beim Sprayen ertappt

Dank des Hinweises eines aufmerksamen Bürgers gelang es der Polizei in der Nacht zum Donnerstag, gegen 02:10 Uhr, einen Graffitisprayer auf frischer Tat zu stellen.

Der einschlägig polizeibekannte 24-jährige Leipziger war gerade dabei, auf eine Hausfassade in der Albert-Schweizer-Straße in Reudnitz-Thonberg seine Spuren zu hinterlassen, als er von den herbeigerufenen Beamten „gestört“ wurde.

Dem „Künstler“ wurden durch die Beamten seine Werkzeuge abgenommen sowie laut Polizei seine Wohnung durchsucht und weitere Sprayer-Utensilien sichergestellt. Gegen den Tatverdächtigen wartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.