Beim Wenden in Kappel kollidiert

Ein Wendemanöver hat am Mittwochmittag auf der Stollberger Straße für Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Nach Angaben der Chemnitzer Polizei befuhr ein 37-jähriger Citroen-Fahrer die Stollberger Straße landwärts. In Höhe der Haltestelle Am Flughafen wollte der 37-Jährige sein Fahrzeug trotz Sperrlinie in stadtwärtiger Richtung wenden.

Beim Wenden übersah der Citroen-Fahrer offenbar einen ebenfalls landwärts fahrenden Toyota Avensis und kollidierte mit diesem. Bei dem Zusammenstoss beider Fahrzeuge  entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 8 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Urlaubslektüre gesucht ? SACHSEN FERNSEHEN hilft bei der bequemen Auswahl – Shop – DVD, Bücher, CDs