Beisetzung letzter Kriegstoten auf Johannesfriedhof

In Dresden Tolkewitz sind am Freitag Nachmittag die letzten 14 Dresdner Opfer aus dem Zweiten Weltkrieg beigesetzt worden. Die Toten wurden im vergangenen Jahr in der Innenstadt bei Bauarbeiten entdeckt. +++

Abschiednehmen auf dem Dresdner Johannesfriedhof in Tolkewitz. Dort sind heute Nachmittag die letzten 14 Luftkriegstoten von 1945 beigesetzt worden.

Neben Angehörigen der Opfer nahmen viele Dresdner an der Gedenkfeier teil.

Die Identifikation der Toten gestaltete sich nach 65 Jahren als schwierig.

Interview mit Holger Hase, Geschäftsführer Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Die Leichen wurden im vergangenen Jahr im Zuge der Erweiterung der Altmarktgalerie entdeckt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!