Beißender Gestank bei McDonalds in Bannewitz – 10 Personen ambulant behandelt

Gäste und Mitarbeiter des Fastfood-Restaurants McDonalds in Bannewitz bei Dresden klagen über einen üblen Gestank aus einer Toilette. Spezialkräfte der Feuerwehr entdecken eine Ampulle mit einer stinkenden Chemikalie.+++

Spezialkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr rücken an. Vermutlich hatte irgendwer eine Ampulle mit einer stinkenden Chemikalie ausgeleert. 10 Personen (Mitarbeiter und Gäste) werden vor Ort ambulant behandelt. Ins Krankenhaus kommt zum Glück niemand.

Noch ist nicht bekannt, um welche Substanz es sich gehandelt hat. Die Feuerwehr hat die Toilette gereinigt. Nähere Einzelheiten, besonders zum Motiv für den vermutlichen Anschlag, sind noch nicht bekannt.

Mehr im Video.

Quelle: News Audiovision

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar