Belohnung für Fall „Friedhofskirche“

Die Polizei hat erneut die Ermittlungen zu dem Fall „Friedhofskirche Falken“ aufgerollt.

Unbekannte hatten die Kirche in der Nacht zum 21. Januar stark beschädigt. Sie schmierten satanistische und verfassungswidrige Symbole sowie Sprüche auf die Gebäudefassade. Außerdem schlugen sie ein Fenster ein und versuchten das Gebäude in Brand zu stecken. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 10.000 Euro.

Mittlerweile ist bekannt, dass sich in den Nachmittagsstunden des Vortrages ein schwarz gekleidetes junges Pärchen unweit der Kirche aufgehalten haben soll. Beide waren offenbar mit einem weißen Kleinwagen älterer Bauart mit auswärtigem Kennzeichen unterwegs.

Für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen, wurde von der Polizei und der Gemeinde eine Belohnung von insgesamt 2000 Euro ausgesetzt.

Keine Nachricht mehr verpassen: Mit dem kostenlosen SACHSEN FERNSEHEN Newsletter!