Benefiz-Konzert in der Dreikönigskirche

Das amerikanische Hochschulorchester “American Music Abroad“ tritt am Mittwoch, den 27. Juli um 18 Uhr bei dem kostenlosen Konzert auf. +++

Aus 45 amerikanischen Hochschulen werden 60 Musiker und 50 Sänger klassische und moderne Gospel-Songs präsentieren. Der Eintritt für dieses Konzert ist frei, zeitiges Kommen sichert die besten Plätze in der Dreikönigskirche auf der Hauptstraße in Dresden. Wer am Eingang eine Spende hinterlassen möchte, kann dies gern tun. Diese gehen an den Deutschen Kinderschutzbund in Dresden, der damit Ferienfahrten und Ferienerlebnisse für Kinder aus sozial schwachen Familien finanzieren wird.

Der Hochschulchor reist jedes Jahr im Sommer durch verschiedene europäische Städte und unterstützt dort mit seinen Benefiz-Konzerten Vereine und Verbände, die sich für einen sozialen Zweck engagieren. In diesem Jahr freut sich der Ortsverband Dresden des Deutschen Kinderschutzbunds über dieses Engagement. Passender könnte es nicht sein. In diesem Jahr feiert der Verein sein 20jähriges Bestehen und derzeit läuft zudem eine Spendenverdopplungsaktion, in der alle eingehenden Spenden durch die Bethe-Stiftung verdoppelt werden. Noch bis Ende Juli ist Zeit, um Spenden zum Verdoppeln zu sammeln.
Der Verein freut sich aber auch über Konzertbesucher, die kein oder nur wenig Geld in der Tasche haben. Nur wer kann, soll etwas geben. Wer nicht kann, ist trotzdem gern gesehener Gast. Der Saal soll voll werden und mitten im Sommer ein schönes musikalisches Highlight sein.

Mehr Informationen unter www.kinderschutzbund-dresden.de

Quelle: Projekt des Deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverband Dresden e.V.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar