Benefizfußballspiel mit Stars und Prominenten in Dresden

Am 3. September spielen u. a. Dynamo-Urgestein Ulf Kirsten, GZSZ-Schauspieler Raul Richter und Ex-Boxer Axel Schulz im Dresdner Glücksgas Stadion für die gute Sache. Wie Sie an Tickets kommen, erfahren Sie unter www.dresden-fernsehen.de +++

Die Zweitligastürmer von Dynamo Dresden müssen wohl nicht um ihre Stammplätze fürchten, oder vielleicht doch? Die Dresdner Zuschauer dürfen sich in jedem Fall auf ein ganz besonderes Sturmtrio freuen: Wenn am 3. September im glücksgas-Stadion die ‚Laureus Allstars‘ gegen die ‚Söhne Dresden‘ für den guten Zweck spielen, bilden Fußballlegende Ralf Minge, der ‚Schwatte‘ Ulf Kirsten und Schlagergott Frank Schöbel ein wohl einmaliges Sturmtrio. 

‚Dampf machen‘ wird dem Dresdner Team als Coach sein ehemaliger Meister-Trainer Eduard Geyer, der bei diesem Fußballfest unter anderen auch noch Dixie Dörner, Volker ‚Zack‘ Michalowski und Torwart Axel Keller auf Sieg einstellen will. Denn eines ist klar: auch wenn es ‚nur‘ ein Benefizspiel ist, gewinnen wollen sie alle! 

Immerhin können die Laureus Allstars auf die Welt- und Europameister sowie Nationalspieler Uwe Bein, Guido Buchwald, Fredi Bobic, Jens Nowotny, Mario Basler und Thomas Helmer zurückgreifen. Diese erhalten wiederum prominente Unterstützung von Publikumslieblingen wie Elton, Raul Richter und Joko Winterscheidt. Ob Letztgenannte dabei auch eine Verstärkung für ihr Team darstellen, muss auf dem Rasen des glücksgas-Stadions erst noch bewiesen werden. 

Eines aber steht fest: sollte einer der Prominenten Anspruch auf eine ‚Extrawurst‘ erheben, Allüren zeigen oder sich nicht an die Regeln halten, dann ist da ja noch Bibiana Steinhaus. Die ebenso charmante wie kompetente Schiedsrichterin, aktuell bei der Frauen-WM im Einsatz, hat es sich nicht nehmen lassen, hier die Spielleitung zu übernehmen. Erstens weil auch Schiris gerne mal Spaß haben und zweitens, weil Frau Steinhaus Dresden ganz einfach mag. 

Und natürlich will niemand, wirklich niemand, die Geburtsstunde des Legendensturms Minge-Kirsten-Schöbel verpassen. 

Für die Zuschauer verspricht das Spiel der Stars, Sternchen und Prominenten bei sehr familienfreundlichen Eintrittspreisen ab sieben Euro auf jeden Fall ein riesiges Vergnügen, wobei natürlich auch der gute Zweck nicht unerwähnt bleiben darf: Die Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland wurde 2001 als erste nationale Laureus Stiftung ins Leben gerufen und setzt sich seither für den sozialen Wandel durch Sport ein. Die Arbeit und zugleich Leitmotiv der Stiftung folgt der grundlegenden Idee, die Nelson Mandela Laureus gegeben hat: „Sport hat die Kraft, die Welt zu verändern“. (Nelson Mandela, Laureus World Sports Awards, Monaco 2000). 

Aktuell unterstützt die Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland acht soziale Sportprojekte, die mit einer großen Bandbreite von Sportarten Kindern und Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten helfen den heutigen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Integration, Diskriminierung, Jugendkriminalität und Drogenmissbrauch zu begegnen. Die Aktivitäten von der Laureus Stiftung Deutschland werden dabei von drei deutschen Laureus Academy Mitgliedern Boris Becker, Franz Beckenbauer und Katarina Witt und von insgesamt 16 Laureus Botschaftern aus Sport und Entertainment unterstützt, die sich als Laureus Botschafter in den Dienst der guten Sache stellen. 

Feste Zusagen für das 3. Laureus Benefiz Fußballspiel

Uwe Bein – Weltmeister 1990
Fredi Bobic – Sportdirektor VfB Stuttgart
Heiner Brand – Kultfigur als Handball-Bundestrainer
Guido Buchwald – Weltmeister 1990
Dixie Dörner – Dynamo-Legende, 5x Meister
Pete Dwojak – Moderator ARD Tigerentenclub
Elton – TV Entertainer
Eduard Geyer – Dynamo Meistertrainer
Ulf Kirsten – Dynamo Urgestein
Volker ‚Zack‘ – Schauspieler und Comedian
Jens Nowotny – WM-Dritter 2006
Marko Rehmer – Vize-Weltmeister 2002
Raul Richter – Schauspieler „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“
Silke Rottenberg – zweifache Fußball-Weltmeisterin
Axel Schulz – Ex-Boxer, Publikumsliebling
Bibiana Steinhaus  Fußballschiedsrichterin
Felix Sturm – Profiboxer, Mittelgewichts-Weltmeister
Joko Winterscheidt – Moderator MTV, Echo-Moderator 2011
Ralf Minge – Dresdner Sturm-Legende
Axel Keller – Dynamo-Torwart
Mario Basler – Europameister 1996
Frank Schöbel – erfolgreichster Schlagerstar der DDR
Thomas Helmer – Sport1 Moderator
Thomas Strunz – Sport1 TV-Experte

INFO:

Benefiz Fußballspiel: Here are the Champions – Laureus Allstars vs. Söhne Dresden
Samstag, 3. September 2011 im glücksgas-Stadion Dresden
Spielbeginn: 16:30 Uhr (Einlass ab 15:00Uhr)

Eintrittspreise (inkl. VVK-Gebühr):
Stehplatz € 7,00
Sitzplatz € 12,00
Sitzplatz € 15,00
Im Sparkassen-Familienblock gilt für ein limitiertes Kontingent sogar das Angebot ‚2für1‘, hier gibt es – solange der Vorrat reicht – zwei Sitzplatzkarten für zwölf Euro.
Kinder bis sechs Jahre in Begleitung eines Elternteils mit gültiger Eintrittskarte haben freien Eintritt (kein Anspruch auf Sitzplatz).
Rollstuhlfahrer/Schwerbehinderte haben freien Eintritt, Begleiter von Rollstuhlfahrern zahlen Stehplatzpreis.

Eintrittskarten gelten am Spieltag als Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel.
Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.benefiz-spiel.de und der telefonischen Ticket-Hotline 01805 30 34 35.

Alle aktuellen Infos zum Spiel: www.benefiz-spiel.de

Quelle: Frank Schlageter, S.I.M. Marketing 

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!