Uniklinikum sagt Benefizkonzert ab

Dresden - Die Hochschulmedizin Dresden und das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) sehen sich aufgrund der aktuellen Situation leider gezwungen, das für den 12. März geplante Benefizkonzert mit den Dresdner Kapellsolisten in der Kreuzkirche abzusagen. Durch diese Vorsichtsmaßnahme sollen die Zuhörer geschützt werden, zu denen auch zahlreiche Patienten gehört hätten. Im Falle einer derzeit nicht auszuschließenden Infektion mit dem Corona-Virus wären Personen mit Vorerkrankungen besonders gefährdet.

Die Veranstaltung sollte dazu dienen, Spenden für das neue Nationale Centrum für Tumorerkrankungen zu generieren. Moderatorin Anja Koebel sollte durch den Abend mit den Kapellsolisten in der Kreuzkirche führen.

Aufgrund des Coronavirus wurden auch weitere Veranstaltungen abgesagt oder verschoben:

  • Der Tag des Wassers der DREWAG

  • Die Weinmesse bw classics im April

  • Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft 

  • Technologiemesse ConnectE, verschoben auf Herbst

  • Babymesse Dresden, verschoben auf den 6. und 7. Juni