Benefizkonzert „Takte gegen Krebs“

Dresden - Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen lädt Besucher zu einem Konzert der Dresdner Kapellsolisten in die Annenkirche ein. Das Ensemble spielt dann zugunsten der Krebsforschung ein Musikstück was die Besucher durch den Kartenkauf selbst zusammenstellen. 

Pro verkaufter Karte erklingt ein Takt von Vivaldis "Frühling" und "Sommer". Wenn nicht alle 536 Karten verkauft werden, brechen die Musiker mitten im Stück ihr Spiel ab. Diesen einschneidenden Moment hat auch Beate Häusler erleben müssen. Die Diagnose hat sie schockiert und deshalb möchte sie die Forschung der Uniklinik mit dem Kauf einer Karte unterstützen. Das NCT ist eine gemeinsame Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums, der Technischen Universität, des Universitätsklinikums und des Helmholtz-Zentrums.

Die Einnahmen will das Centrum für eine zusätzliche Etage im Neubau des NCT nutzen. Derzeit befindet sich das NCT noch im Bau. 2020 soll das Gebäude jedoch fertiggestellt und bezogen werden.