Benefizspiel des SG Leipzig Leutzsch gegen VSC Reichenbach

Am Samstag fand im Alfred-Kunze-Sportpark das Benefizfußballspiel des SG Leipzig Leutzsch gegen den VSC Reichenbach statt. Der Erlös des Spiels wird der kleinen Nele aus Reichenbach zugute kommen. Das Mädchen leidet an einem Immundefekt. +++

Mit 11:1 stellte das Team um Trainer Dirk Havel und Frank Blumtritt
wieder einmal die altehrwürdige Anzeigetafel im Alfred-Kunze-Sportpark
vor Anzeige-Probleme – aber das war an diesem kalten, verschneiten
Nachmittag auf Schneeboden sowieso alles Nebensache.

Im Vordergrund
stand die Hilfe um das Spiel herum. So liesen sich ca. 150 Personen beim
Co-Veranstalter vom Verein für Knochenmarkspenden Sachsen e.V.
typisieren, nun hofft man auf einen 100 %ig übereinstimmenden Spender,
der der kleinen Nele aus Reichenbach mit einer Knochenmarkspende helfen
kann.

Die Eintrittsgelder, die Erlöse aus der Tombola und den anderen
Aktionen im Alfred-Kunze-Sportpark fließen in den Verein für
Knochenmarkspenden. Der Verein dankt an dieser Stelle allen Besuchern , den Helfern, den Leipziger
Löwen, dem Fußballverband der Stadt Leipzig und nicht zuletzt auch dem
Verein für Knochenmarkspenden sowie den Sponsoren der SG Leipzig
Leutzsch.