Benefizspiel gegen Dynamo Dresden

Chemnitz – Unter dem Motto „Tradition stirbt nie“ ist Zweitligist Dynamo Dresden am 5. Juli um 18:30 Uhr zu einem Benefizspiel beim Chemnitzer FC zu Gast.

Wie der CFC am Freitag mitteilte, verzichten die Dynamos komplett auf Einnahmen und Antrittsprämie, um die Himmelblauen finanziell zu unterstützen. Die Ausrichtung eines Benefizspiels ist unter anderem Teil der heute abgegebenen Unterlagen des CFC zur Erreichung der 3.Liga-Lizenz 2017/18.

Um ein Zeichen für den Chemnitzer Fußball zu setzen, hat der Chemnitzer FC angekündigt, rund um die Partie weitere unterstützende Aktionen zu planen. Dazu laufen bereits Gespräche mit der AG Faninteressen und dem Fanszene e.V..

Über den Ticketverkauf wird der CFC in Kürze informieren.