Bequem zum Stadtfest mit Bus und Bahn

Am kommenden Wochenende bringen zusätzliche Züge auf der S1 nach Meißen und Pirna die Gäste vom Stadtfest sicher nach Hause. Weitere Informationen auf www.dresden-fernsehen.de +++

Unter dem Motto „Dresden. Eine faszinierende Idee“ wird vom 17. bis 19. August das Dresdner Stadtfest gefeiert. Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) und zahlreiche Verkehrsunternehmen laden vor dem Kulturpalast zum Ausflug in die Region ein.

Zur sicheren Heimfahrt hat der VVO bei der DB Regio zusätzliche Züge auf der S 1 nach Meißen und Pirna bestellt.   Auf 16 Arealen und vier Bühnen in der Innenstadt werden rund 400.000 Dresdner und Gäste erwartet. Der VVO und die Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz, der Regionalverkehr Dresden, die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft, die DB Regio und die Städtebahn Sachsen setzen in diesem Jahr auf das erfolgreiche Konzept des Vorjahres und laden auf der Fläche vor dem Kulturplast zu einem Ausflug in die Regionen um Dresden ein.

Zur bequemen Heimfahrt verkehren in den Nächten zu Samstag und Sonntag neben den umfangreichen Leistungen der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) zusätzliche Züge auf der S1 nach Meißen und Pirna. Die letzte S-Bahn verlässt den Dresdner Hauptbahnhof Richtung Meißen um 00:58 Uhr, Richtung Pirna erfolgt die Abfahrt 01:31 Uhr. Für die noch spätere Heimreise in die Region sorgen die Busse des VVO-Nachtverkehrs.

Die acht Nachtbuslinien nach Meißen, Radeburg, Ottendorf-Okrilla, Radeberg, Heidenau und Pirna, Dippoldiswalde, Wilsdruff und Freital verkehren abgestimmt auf die Postplatztreffen der DVB AG um 01:15 Uhr und 02:25 Uhr.
Zur Anreise stehen darüber hinaus öffentliche und kostenfreie Park+Ride-Plätze unter anderem in Kaditz (A4 DD-Neustadt / Straßenbahnlinien 9 und 13), Klotzsche (B97 / S-Bahnlinie S2), Gompitz (A 17 DD-Gorbitz / Straßenbahnlinie 7) und Prohlis (A17 DD-Prohlis, B172 / Straßenbahnlinien 1 und 9) zur Verfügung. Autofahrer können ihr Auto so am Dresdner Stadtrand abstellen und bequem mit Bus und Bahn zum Stadtfest fahren.

Fahrplaninformationen gibt es im Internet unter www.vvo-online.de und an der InfoHotline des VVO unter 0351/ 852 65 55

Quelle: Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) GmbH

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!