BER von Chemnitz?

Chemnitz- Der Omnisbusbahnhof soll umziehen. Das ist seit Jahren bekannt, bislang hat sich jedoch noch nichts getan und so wie es aussieht, wird sich die Einweihung des neuen Busbahnhofs auch um mindestens zwei weitere Jahre verschieben.

Nun die nächste Hiobsbotschaft. Offenbar wird der geplante Umbau deutlich teurer, als ursprünglich veranschlagt. Statt der angesetzten 5,3 Millionen Euro, belaufen sich die Kosten bereits jetzt auf 11,5 Millionen Euro und dabei sind bislang lediglich Vorbereitungsarbeiten durchgeführt worden. Bleibt also abzuwarten, wie teuer das Bauvorhaben schlussendlich wird.

Dass der Omnibusbahnhof umziehen soll, ist aber tatsächlich eine gute Sache. Die Busse sollen laut Plan zukünftig direkt vom Bahnhofsvorplatz abfahren, sodass die Verkehrsanbindung deutlich verbessert wird.