Beratung zur Selbsthilfe und Behindertenhilfe im „Kleeblatt“

Ab 17. März stehen die Mitarbeiter der Selbsthilfekontakt- und -informationsstelle und der Behindertenhilfe des Gesundheitsamtes allen Interessierten in der neuen Außenstelle des Gesundheits- und Jugendamtes „Kleeblatt“ in der Hermann-Liebmann-Straße 73 für ihre Fragen zur Verfügung.

Die „Behindertenhilfe“ berät schwerbehinderte Menschen und deren Angehörige und Betreuer zu Nachteilsausgleichen und anderen Fragen, die sich im Zusammenhang mit einer Schwerbehinderung stellen können, oder vermittelt an die zuständigen Fachstellen. Außerdem werden bei Vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen die Berechtigungskarten für die Inanspruchnahme des Behindertenfahrdienstes der Stadt Leipzig ausgestellt.

Die Selbsthilfekontakt- und -informationsstelle informiert zu allen Fragen der Selbsthilfe, vermittelt in Selbsthilfegruppen und unterstützt bestehende Gruppen.

Die Sprechzeiten im „Kleeblatt“, Hermann-Liebmann-Straße 73, in der 1. Etage, Zimmer 115:

Behindertenhilfe
jeden 1. Donnerstag im Monat 14 bis 16 Uhr

SKIS
jeden 3. Donnerstag im Monat: 14 bis 16 Uhr.

Telefonisch sind die Mitarbeiter während dieser Zeit unter der Telefonnummer 0341 6523575-45 erreichbar.