Beratungsstelle für alters- und behindertengerechtes Wohnen

Dresden - Im Dresdner Rathaus bietet das Sozialamt ab sofort eine neue Beratungsstelle für das alters- und behindertengerechte Wohnen an. Das Angebot versteht sich als Wegweiser für Betroffene aber auch für Investoren, Bauträger und Vermieter.

Zwei Wohnberaterinnen informieren, wie man eine Wohnung und das Wohnumfeld bedarfsgerecht gestalten kann und über welche unterschiedlichen Wohnformen es sich nachzudenken lohnt. Investoren und Vermieter erfahren, welche Einbauten und Umbauten für Senioren oder Menschen mit Behinderungen sinnvoll sind, welche Förderprogramme in Betracht kommen und was gefördert wird. Je nach individuellem Bedarf vermitteln die Beraterinnen Ratsuchende auch an dezentrale Fachberatungsstellen in Dresden.

Die zentrale Wohnberatungsstelle hat ihren Sitz im Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, 01067 Dresden, Zimmer 3/031. Für eine individuelle Beratung wird um Terminvereinbarung unter Telefon 0351-4881450 oder per E-Mail an wohnberatung@dresden.de gebeten. Weitere Infos zum Thema unter www.dresden.de/wohnberatung